Nordic Walking

Eine gelenkschonende Alternative zum Joggen und Walking

Diese junge Reha-, Präventiv- und Ganzkörpersportart – eine äußerst effektive Variante von Walking – ist laut Expertenmeinung eine gesunde Alternative zum Joggen.  Mit einem bis zu 46% höheren Kalorienverbrauch und bis zu 8 Kilogramm Entlastung pro Schritt gegenüber dem normalen Walking, ist Nordic Walking nicht nur ideal zum Abnehmen sondern ebenfalls sehr wirksam bei Rücken-  und Verspannungsschmerzen und dabei extrem gelenkschonend. Nordic Walking  wird als Bewegungstherapie bei Knie-, Hüft- und Rückenproblemen, psychosomatische aber auch Venen- oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen von Sportmedizinern, Orthopäden und Physiotherapeutenempfohlen.

 

Was bewirkt Nordic Walking?

  • Umfassendes Körpertraining bei dem bis zu 90 % aller Muskeln angesprochen werden
  • Unterstützung einer aufrechten Körperhaltung
  • Entlastung der Wirbelsäule, Gelenke und Knie ca. 36 bis 56 t /Stunde
  • Verminderung des Arthrose – und Ostheoporose Risikos
  • Abnehmen ohne JoJo-Effekt
  • Stressabbau und Reduzierung von Schlafstörungen

 

Inhalt:

– Erlernen und verbessern der Nordic Walking Grundtechniken
– Spezifische Aufwärmgymnastik zu Beginn jeder Übungseinheit
– Erlernen von Kräftigungsübungen, die mit Hilfe der Stöcke durchgeführt werden können.
– Ein Ausdauerteil, der von der zeitlichen Länge an das Leistungsnivau der Gruppe angepasst wird
– Mobilisations- und Dehnungsübungen
– Theoretische Anteile: Tipps und Erklärungen zum Nordic Walking, Materialauswahl beim Stocklauf, Herz- Pulsfrequenz,
– Ernährung / Kalorienverbrauch
– Aufbau nach gesundheitlichen Problemen u.v.m


Nächster Kursstart: 10.04.-12.06.2018

Dauer: 10 Einheiten á 60 Minuten

Zeit: Dienstags, 18:00-19:00 Uhr

Gebühr: 80,- €

Ort: 1.Termin (Physiotherapiepraxis Anne Hartung, Hallstätter Str. 12A, 01279 Dresden)
Für alle weiteren Termine treffen wir uns nach Absprache am Laubegaster Elbufer.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 5 Tage vor Kursbeginn an. Die Gebühr ist bei Anmeldung zu entrichten. Der Kurs findet ab 5 Teilnehmern statt. Der Veranstalter behält sich eine Kursverschiebung auf Grund zu geringer Teilnehmerzahl vor.

Dieser Kurs wird in regelmäßigen Abständen wiederholt und ist ein  Präventionsangebot nach § 20 Abs. 1 SGB V.

Zielgruppe:
  • Menschen, die ihre körperliche Haltung und Fitness verbessern wollen
  • Ältere Menschen, die Ihre Beweglichkeit und Ausdauer im Alltag erhalten oder verbessern wollen
  • Menschen, die degenerative Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates (wie z.B. Osteoporose, Rückenleiden) vorbeugen wollen
  • Menschen, die unter chronischen Rückenschmerzen aufgrund einer  „schlechten“ Haltung im Alltag und Beruf leiden
  • Jede Altersgruppe